Dörr Snapshot Mobil 5.1 mit GPRS und SSL

Dörr Snapshot Mobil 5.1
  • Dörr Snapshot Mobil 5.1
  • Dörr Snapshot Mobil 5.1

328,90€ *

inkl. MwSt.

Jetzt bei Amazon ansehen*
In den Warenkorb*Infos über Lieferzeit und Versandkosten auf Amazon.de

  • Sorgenfreie Bestellung in Kooperation mit dem Amazon Shop
  • * Weitere Informationen ganz unten

* am 20. Oktober 2017 um 7:34 Uhr aktualisiert


Typ Wildkameras, Wildkameras mit GPRS, Wildkameras mit schwarzen LEDs, Wildkameras mit weißen LEDs
Marke Dörr
EAN(s)4000461071621

 

Dörr Snapshot Mobil 5.1 IR

328,90inkl. MwSt.

Dörr Snapshot Mobil 5.1 Black

328,90inkl. MwSt.


Dörr Snapshot Mobil 5.1 mit GPRS und SSL

Die Dörr Snapshot Mobil 5.1 versendet nicht nur Bilder per eMail oder MMS, sondern lässt sich auch bequem von zu Hause aus fernsteuern. Sie ist zuverlässig und robust genug für den harten Outdoor-Einsatz. Die Bildqualität ist sehr gut. Fast ist man versucht, an die berühmte Eier legende Wollmilchsau zu denken. Eine tolle Wildkamera für den harten Dauereinsatz im Revier.


Typisch gute Dörr-Qualität:

Die Dörr Snapshot Mobil 5.1 ist die, bis auf das zusätzliche Funkmodul, baugleiche Schwester der Dörr SnapShot EXTRA*. Von dieser hat sie auch ihre guten Eigenschaften geerbt. So bringt sie ein besonders robustes wetterfestes Gehäuse mit. Auch die hohe Zuverlässigkeit, das einfache Handling und die tolle Bildqualität erfüllen alle Erwartungen an eine Kamera aus dem Hause Dörr.


Lange Batterielaufzeit trotz Funkmodul:

Die Entwickler von Dörr legen traditionell sehr hohen Wert auf ein perfektes Energiemanagement. Wildkameras von Dörr erreichen oft Stand-by Zeiten von vielen Monaten und gehören daher zu den zuverlässigsten Fotofallen überhaupt. Auch die Dörr Snapshot Mobil 5.1 macht da keine Ausnahme und ist ein echter Dauerläufer.

Gute Batterielaufzeiten zu erreichen, ist nicht einfach für eine Wildkamera mit Mobilfunktechnik. Der GPRS-Empfang verbraucht eine Menge Strom. Vom Handy kennen wir das bereits – die Suche nach dem Mobilfunknetz kostet Batterielaufzeit. Je schlechter der Empfang, desto höher fällt der Verbrauch aus. Trotzdem erreicht die Dörr Snapshot Mobil beachtliche Laufzeiten von bis zu mehreren Monaten.


Sehr gute Blitzreichweite bei der Snapshot Mobil IR 5.1:

Die Snaphot Mobil gibt es in zwei Versionen: einmal mit den weißen Low-Glow-LEDs, die nachts leicht rötlich aufglimmen, sowie mit den nachts unsichtbaren schwarzen No-Glow-LEDs. Schwarze LEDs sind bauartbedingt weniger lichtstark und leuchten daher nur ein kleineres Areal aus.

Dörr hat hier gegengesteuert, indem es der schwarzen Version ganze 20 LEDs mehr spendiert als der weißen. Trotzdem schafft die Snapshot Mobil Black nur durchschnittliche 12 Meter Ausleuchtung, die Snapshot Mobil IR hingegen gute 20 Meter.


Versendet eMail und MMS:

Die Dörr Snapshot Mobil 5.1 macht sehr gute Bilder von bis zu 12 MP Auflösung. Sie können sich jeweils eine niedriger aufgelöste Version davon per MMS oder eMail zuschicken lassen. Damit das funktioniert, legen Sie eine SIM-Karte in die Kamera ein. Hier bieten sich preisgünstige Prepaid-Karten an.

Vorher können Sie noch mit einem Handy austesten, wie gut die Netzabdeckung am Aufstellort der Wildkamera ist. Nach wie vor existieren, insbesondere an abgelegenen Orten, weiße Flecken in den Mobilfunknetzen. Das Netz der Deutschen Telekom hat hierbei immer noch die Nase vorn, aber im konkreten Fall fahren Sie mit einem anderen Anbieter vielleicht besser.


Ideal als Überwachungskamera und praktisch im Revier:

Durch die Mobilfunk-Anbindung ist die Dörr Snapshot Mobil 5.1 ideal als Überwachungskamera geeignet. Sobald sich im überwachten Bereich etwas rührt, bekommen Sie ein Bild per Mail oder MMS zugeschickt. Sie sehen sofort, ob es sich nur um den Kater Ihrer Nachbarn handelt oder ob gerade ein Einbruch oder Vandalismus stattfindet. Im Fall der Fälle können Sie umgehend die Polizei verständigen.

Auch im Revier ist eine mobilfunktaugliche Wildkamera von großem Vorteil, da Sie sich viel seltener selbst vor Ort begeben müssen. Die Kontrolle der Kameras kann bequem per SMS-Command ausgeführt werden. Ihre Bilder bekommen Sie regelmäßig in Ihre eMail oder aufs Handy.


Konfiguration am PC:

Für die Konfiguration der Mobilfunkeinstellungen stellt Dörr ein kleines Programm zur Verfügung. Sie brauchen es nicht aus dem Internet herunterzuladen, denn es befindet sich bereits auf der Kamera. Sie können es im Setup-Menü der Snapshot auf die eingelegte Speicherkarte kopieren. Diese nehmen Sie danach mit zu Ihrem PC und installieren dort das kleine Tool. Mehr dazu erklären wir in unserem Infoartikel „Wildkamera eMail und MMS Einstellungen“.


Mit SSL-Verschlüsselung:

Seit 2014 bieten die meisten deutschen Freemail-Provider nur noch verschlüsselte eMail-Übertragung an. Das hat für viel Verdruss bei den Nutzern älterer Wildkameras mit GPRS gesorgt, da es nach und nach immer schwieriger wurde, noch Freemailer mit unverschlüsseltem Versand ausfindig zu machen. Bis heute bietet z.B. OK.de noch die freie Wahl zwischen verschlüsseltem und unverschlüsseltem eMailversand an. Die neue Generation der Dörr Snapshot Mobil 5.1 unterstütz jedoch selbstverständlich den verschlüsselten Versand über den SMTP Port 465.

Dörr schreibt dazu:
„Ab Seriennummer SN 1404xxxxxxxxx ( Auslieferung ab 26.05.14) unterstützen unsere Kameras die SSL/TLS und STARTTLS Verschlüsselung. Somit können Mailanbieter wie zum Beispiel GMX, T-Online, Web.de und GMail problemlos verwendet werden.“

Von einem Amazon-Marketplace-Händler erhielten wir auf Nachfrage folgende Auskunft:
„Die bei uns erhältlichen DÖRR SnapShot Mobil Kameras können die Mails alle mit SSL-Verschlüsselung versenden. Die alten Kameras, die das nicht können, haben wir überhaupt nicht mehr im Lager“.


Fernbedienung per SMS-Command:

Das ist mal richtig praktisch: Die Dörr Snapshot Mobil 5.1 lässt sich mit SMS-Kommandos fernsteuern. Fogende Einstellungen sind möglich:

  • Telefonnummer hinzufügen
  • Telefonnummer löschen
  • Email hinzufügen
  • Email löschen
  • Kamera in Photomodus
  • Kamera in Videomodus
  • Echtzeitbild anfordern
  • Standort anfordern
  • Bildversand Ein
  • Bildversand Aus

Sie können also Einstellungen der Kamera ändern, ohne sich vor Ort begeben zu müssen. Falls die Kamera seit einiger Zeit keine Bilder mehr gesendet hat, fordern Sie ein Echtzeitbild an und überprüfen so auf einfache Weise, ob sie überhaupt noch sendebereit ist.

Ihren Standort bestimmt die Kamera übrigens über die Daten des jeweiligen Netzanbieters, die leider nicht so genau wie GPS-Daten sind.


Schwarze Version: Angebot mit umfangreichem Zubehör:
Die weiße Version Dörr Snapshot Mobil 5.1 IR ist zwar preisgünstiger als die Black-LED-Version, doch bei Amazon gibt es ein Sparset-Angebot*, das auch die Dörr Snapshot Mobil 5.1 Black preislich äußerst attraktiv macht. Zur Kamera gibt es eine 8GB SD-Karte, 16 Batterien und das bewährte MasterLock Python Kabelschloss dazu. Wer die Kamera über lange Zeiträume draußen lassen möchte, kann ein zusätzliches Kabelschloss wahrscheinlich gut gebrauchen. Der Aufpreis zu vergleichbaren Angeboten ohne das MasterLock Python ist nur minimal.

 

 

 



Vorteile – Nachteile der Dörr Snapshot Mobil 5.1

Vorteile:


  • Versendet Bilder per eMail oder MMS

  • mit SSL-Verschlüsselung

  • Fernsteuerung per SMS-Command

  • robust und zuverlässig

  • gut gegen Diebstahl zu sichern

  • sehr gute Bildqualität

Nachteile:

  • Reichweite der schwarzen LEDs nur durchschnittlich


Fazit Dörr Snapshot Mobil 5.1 IR:

Die neuesten Bilder der Wildkamera direkt aufs Handy geschickt zu bekommen ist praktisch und macht großen Spaß. Noch praktischer, wenn man die Kamera von zu Hause aus fernsteuern kann. Die Dörr Snapshot Mobil 5.1 beherrscht das aus dem Effeff und macht darüber hinaus detailreiche und hoch aufgelöste Bilder. Auch mit Dörr-typischer Zuverlässigkeit kann sie punkten. Die Snapshot Mobil ist wahrscheinlich die zurzeit beste Wildkamera mit GPRS auf dem Markt. Sie können die Dörr Snapshot Mobil 5.1 hier bei Amazon kaufen.*


Dörr Snapshot Mobil 5.1 IR

328,90inkl. MwSt.

Dörr Snapshot Mobil 5.1 Black

328,90inkl. MwSt.


Technische Daten Dörr Snapshot Mobil 5.1

WildkameraDoerr Snapshot Mobil 5.1 IR
HerstellerDörr GmbH, Neu Ulm
Abmessungen23,0 x 11,2 x 6,8 cm
Gewicht550 g
ObjektivBildwinkel 55°
LED-Technikweiß oder schwarz
Anzahl LEDs/40
Reichweite Blitz20 m (weiß), 12 m (schwarz)
Bewegungserkennung (Meter)ca. 20 m
Bewegungserkennung (Grad)55°
Öse für Kabelschlossja
Stativgewindeja
Auflösung Foto5 MP
Auflösung einstellbar3 / 5 / 8 / 12 MP
Bildformat4 zu 3
Auslöseverzögerung0,9 Sek
Serienbilder je Auslösung1 - 3
ZeitrafferJa, Intervall 5 Sek - 8 Std
max. Auflösung Video640 x 480 Pixel (VGA),
320 x 240 Pixel (QVGA), (4:3, 24 fps)
Video-Dauer1 - 60 Sek
Video mit Ton?nein
MenüspracheDeutsch, Englisch
Sensorempfindlichkeit einstellbar?Hoch / Normal / Niedrig / Aus
Zeitfenster einstellbar?ja
Verzögerung bis zur nächsten Auslösung0 Sek-60 Min
Passwortschutzja
Konfiguration am PCja
Batterien4, 8 oder 12 x LR6 (AA-Mignon)
Batterien Lebensdauer im Stand-byviele Monate, bei Sendebetrieb 2 - 3 Monate
Energiebedarf im Stand-by< 0,3 mA
Monitor2" Farb-Display
SpeicherkarteSD oder SDHC bis zu 16 GB
AnschlüsseMini-USB, Karten-Slot, 6 Volt-Gleichstrom extern, SIM-Karte
Interner Speicher
Datumja
Zeitstempelja
Mondphaseja
Temperaturja
Barometernein
Seriennummernein
Bilder verschicken per MMSja
Bilder verschicken per Emailja
VersandmodiMMS, eMail


Dörr Snapshot Mobil 5.1 IR

328,90inkl. MwSt.

Dörr Snapshot Mobil 5.1 Black

328,90inkl. MwSt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: