Dörr Snapshot Mini 5.0 IR

Dörr Wildkamera
144,00 €

139,00€ *

inkl. MwSt.

Jetzt bei Amazon ansehen*
In den Warenkorb*Infos über Lieferzeit und Versandkosten auf Amazon.de

  • Sorgenfreie Bestellung in Kooperation mit dem Amazon Shop
  • * Weitere Informationen ganz unten

* am 20. Oktober 2017 um 7:55 Uhr aktualisiert


Typ Wildkameras, Wildkameras mit weißen LEDs
Marke Dörr
EAN(s)4000461062827
Gesamtbewertung
Unsere Bewertung:
87,75%
SEHR GUT
Batterielaufzeit
98%
Zuverlässigkeit
98%
Bildqualität
85%
Reichweite
70%


Highlights der Dörr Snapshot Mini 5.0 IR

Von außen ist sie klein und unauffällig, aber im täglichen Einsatz offenbart sie ihre wahre Größe. Die Dörr Snapshot Mini 5.0 IR ist eine rundum starke Kamera mit ausgezeichneter Bildqualität und hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis. Von uns eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!


Solide Verarbeitung:
Das durchdachte Gehäuse wirkt robust und ist auch im Dauereinsatz absolut wetterfest. Die aufklappbare Front wird mit zwei soliden Bügeln verschlossen, die sich auch mit Handschuhen einfach öffnen und schließen lassen. Die gesamte Kamera vermittelt einen wertigen Eindruck.


Extrem zuverlässig:
Was nützt die schönste Kamera, wenn sie nicht zuverlässig auslöst, sobald sich etwas vor der Linse bewegt? Die Dörr Wildkamera Mini 5.0 löst nicht nur schnell aus, sondern auch präzise und zuverlässig. Dadurch liefert sie besonders viele gelungene Aufnahmen bei gleichzeitig deutlich weniger Fehlaufnahmen als so manche Fotofalle anderer Hersteller. Ihr entgeht unserer Erfahrung nach nichts, was sich in ihrem Blickfeld bewegt.


Hervorragende Bildqualität, bei Tag- und Nachtaufnahmen:
Die Bildqualität, die der 5,0 MP CMOS Bildsensor liefert, ist hervorragend und übertrifft locker auch Wildkameras, die über mehr Auflösung verfügen. Die Tagaufnahmen besitzen eine vergleichbar gute Qualität, wie man sie von herkömmlichen Digitalkameras kennt. Nachts spielt die SnapShot Mini dann ihre besonderen Stärken aus. Die Nachtaufnahmen zeichnen sich durch einen hohen Detailreichtum und eine gleichmäßige Ausleuchtung aus.


Extrem lange Batterielaufzeit:
Diese Wildkamera ist ein Dauerläufer! Wir kommen regelmäßig mehrere Monate lang mit einem Batteriesatz aus. Die SnapShot Mini geht extrem schonend mit den Batterien um und erreicht so eine sagenhaft gute Zuverlässigkeit.


Klein und gut zu tarnen:
Die Dörr Snapshot Mini 5.0 IR ist durch ihre geringe Größe sehr unauffällig. Bis auf die Modelle der Limited Version besitzt die Kamera ein unauffälliges Camouflage-Muster, sodass sie im Wald oder Garten wirkungsvoll mit dem Hintergrund verschmilzt.


Gehäuse schwenkt nach vorne auf:
Im täglichen Einsatz ist leichte Bedienbarkeit ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Das nach vorne aufschwenkende Frontteil der Snapshot Mini gewährt Zugang zu den Bedienelementen und dem Display, ohne die Kamera von der Befestigung lösen zu müssen. Auch die SD-Karte und die Batterien lassen sich einfach wechseln.


Einfache Bedienung:
Das Bedienkonzept der Dörr Wildkamera ist durchdacht und intuitiv. Eine gelungene Menüführung, wahlweise in Deutsch oder Englisch, sowie die gute Erreichbarkeit aller wichtigen Bedienelemente machen’s möglich.


Kleines Display:
Bei dieser tollen Wildkamera muss man schon mit der Lupe nach Unzulänglichkeiten suchen. Ein Nachteil ist aber das zu klein geratene Farbdisplay. Das Menü lässt sich damit problemlos bedienen, aber um die Aufnahmen vor Ort zu überprüfen, empfiehlt es sich, zusätzlich eine Kompaktkamera in der Tasche zu haben und den Inhalt der Speicherkarte auf deren Display anzuschauen. Alternativ nehmen Sie die Karte einfach mit nach Hause und lesen sie dort in Ruhe am großen Bildschirm aus. Eine SD-Wechselkarte kostet nicht viel und es ist sowieso immer ein gutes Gefühl, die spannenden Bilder endlich zu Hause auf dem Rechner zu haben.


Gut gegen Diebstahl gesichert:
Beim ersten Mal kostet es schon etwas Überwindung, die Fotofalle einfach tagelang unbeobachtet in der Natur zurückzulassen. Gut, wenn sie sich einfach gegen Diebstahl sichern lässt. Hier macht Dörr vor, wie eine durchdachte Diebstahlsicherung aussehen kann. An der Rückseite des Gehäuses befinden sich zwei stabile Ösen, durch die ein Kabelschloss gezogen werden kann. Es eignet sich z. B. das bewährte Master Lock Python 8 mm*, das auch in Camouflage-Optik zu haben ist. Das Frontteil der Kamera kann zusätzlich mit einem kleinen Vorhängeschloss gegen Aufklappen gesichert werden. Das Aufrufen des Menüs lässt sich mit einem Passwortschutz (PIN mit vier Ziffern) unterbinden.


Leicht zu positionieren:
Ein cleveres Detail sind die kleinen Zähnchen an der Außenseite der zwei oben beschriebenen Ösen. Damit krallt sich die Wildkamera regelrecht am Untergrund fest. Zusätzlich richtet sie sich damit auch schon gleich richtig aus, nämlich mit einer leichten Neigung nach unten. So lässt sich die SnapShot Mini mit wenigen einfachen Handgriffen solide befestigen und ausrichten.


Zeitfenster einstellbar:
Je nach Bedarf können Sie die Fotofalle rund um die Uhr in Bereitschaft halten („Zeitfenster – aus“) oder über die komfortable Einstellung im Menü eine beliebige Uhrzeit für den Stand-by vorgeben.


Sensorempfindlichkeit in drei Stufen einstellbar:
Sehr praktisch ist die Möglichkeit, die Empfindlichkeit des Bewegungssensors an die jeweilige Situation anzupassen. Wir haben die Einstellung meistens auf „Normal“ laufen, da der Sensor sonst auf die in etwa 100 Meter Entfernung fahrende Buslinie anspringt. Was für die tolle Qualität der verbauten Technik spricht!


Auch mit schwarzen LEDs erhältlich
Dörr baut neben der Snapshot Mini 5.0 IR auch eine Version mit nachts unsichtbaren schwarzen LEDs, die ansonsten baugleich ist und demzufolge alle gute Eigenschaften ihrer Schwester besitzt. Lesen Sie unsere Besprechung der Dörr Wildkamera SnapShot Mini 5.0 Black.


wildkamera-klein Vorteile – Nachteile der Dörr Snapshot Mini 5.0 IR

Vorteile:


  • Gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis

  • Grundsolide Verarbeitung

  • Sehr gute Bildqualität

  • Löst besonders zuverlässig aus

  • Unschlagbar lange Batterielaufzeit

  • Klein und unauffällig

  • Einfache Bedienung

Nachteile:

  • Kleines Display


wildkamera-klein Unser Fazit

Die Dörr Snapshot Mini 5.0 IR ist eine Wildkamera, die richtig viel Spaß macht. Sie überzeugt in allen Disziplinen und das zu einem super Preis. Wir sind begeistert von dieser Kamera und empfehlen sie uneingeschränkt weiter! Sie können die Dörr Snapshot Mini 5.0 IR hier bei Amazon kaufen.*


* Preis wurde zuletzt am 20. Oktober 2017 um 7:55 Uhr aktualisiert


Technische Daten Dörr Wildkamera Snapshot Mini 5.0 IR

WildkameraDörr Snapshot Mini 5.0 IR
HerstellerDörr GmbH, Neu Ulm
Abmessungen9,8 x 12,6 x 7,2 cm
Gewicht248 g (ohne Batterien)
LED-Technikweiß
Anzahl LEDs/28
Reichweite Blitzca. 12 m
Öse für KabelschlossJa
StativgewindeJa
Auflösung Foto5 MP
Auflösung einstellbar3 / 5 / 8 MP
Auslöseverzögerungca. 1,3 Sek
Serienbilder je Auslösung1 - 3
ZeitrafferJa, Intervall 5 Sek - 8 Std
max. Auflösung Video640 x 480 Pixel (VGA)
320 x 240 Pixel (QVGA)
Video-Dauer5 - 60 Sekunden
Video mit Ton?Nein
MenüspracheDeutsch, Englisch
Sensorempfindlichkeit einstellbar?Hoch / Normal / Niedrig
Zeitfenster einstellbar?Ja
Verzögerung bis zur nächsten Auslösung0 Sek - 60 Min
PasswortschutzJa
Batterien1,5 V, Mignon LR6/AA, wahlweise 4 oder 8 Stück
Batterien Lebensdauer im Stand-bymehrere Monate
Monitor1,5 '' = 3,5cm Diagonale (2,6 x 2,6 cm), LCD-Farbdisplay
SpeicherkarteSD-Karte, maximal 32 GB, auch SDHC
AnschlüsseMicro-USB, Karten-Slot, 6 Volt-Gleichstrom extern
Interner SpeicherNein
Datumx
Zeitstempelx
Mondphasex
Temperaturx
Barometer-
Batterieanzeigex
Bilder verschicken per MMSNein
Bilder verschicken per EmailNein


* Preis wurde zuletzt am 20. Oktober 2017 um 7:55 Uhr aktualisiert

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: